Aktuelle Mandate

Im 2021 führen wir folgende Mandate:

  • strategische und konzeptionelle Entwicklung einer neuen Plattform, um die gesellschaftlichen Auswirkungen der COVID19 zu reflektieren und daraus Lernen zu ziehen, in enger Zusammenarbeit mit sechs Stiftungen: Stiftung Mercator Schweiz, Stiftung Paul Schiller, Leenaards Stiftung, Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft, Christoph Merian Stiftung, Sophie-und Karl Binding Stiftung.. Der neue Akteur, ein Think Lab für Gesellschaftsfragen und dessen Impulse Hub für Stiftungen" könnte im Herbst 2021 zustande kommen, je nach nach Finanzierung.
  • strategisches und politisches Beratungsmandat des Vereins Alliance Enfance, insbesondere für die von der Jacobs Foundation initiierte Public Affairs Kampagne READY im Bereich der Politik der frühen Kindheit.
  • Beratungsmandat zum Wissenstransfer, Schweizer Nationalfonds, NFP 76. Das NFP 76 befasst sich – im Auftrag des Bundesrates– in historischer sowie gegenwarts- und zukunftsbezogener Perspektive mit rechtlichen und gesellschaftlichen Dimensionen von Fürsorge und Zwang in der Schweiz. Im Bereich des Wissenstransfers soll die Brücke zwischen Forschung und Politik gewährleistet werden. Das Mandat findet in Zusammenarbeit mit advocacy AG statt.
  • strategische Unterstützung des Sozialdepartements der Stadt Zürich bei seinem Projekt zur Qualitätsentwicklung mit seinen Partnern im Bereich der frühen Kindheit, und digitale Moderation eines oder mehrerer Workshops mit allen Partnern, inkl. der Gewerkschaften.